Ziele 2014-2020

Unser Wahlprogramm ist seit Jahren unsere Stärke und die SPD Haar bestimmt mit gutem Grund seit langer Zeit die Rathauspolitik. Gerade die strukturelle Entwicklung der Gemeinde Haar, die maßgeblich von Bürgermeister Helmut Dworzak und seinen Vorgängern zusammen mit der SPD vorangetrieben wurde, ist ein Aushängeschild: Wo sonst wird ein Bürgermeister eingeladen, auf nationaler und internationaler Ebene Vorträge über gelungene Ortsentwicklung zu halten?
Wie bisher wird der Sozialpolitik, der Förderung des Miteinander und dem sozialen Netzwerk viel Platz eingeräumt: Wir finden, Sozialpolitik ist Strukturpolitik in der Gesellschaft. Wir sind stolz auf unser Programm und auf die Antworten, die wir auf die drängenden Fragen der Kommunalpolitik geben können - lesen Sie selbst:

klein Gabriele Müller und ihr Team

Wahlprogramm 2014 – 2020

„Haar ist eine lebenswerte Gemeinde“ sagen alt eingesessene wie neu zugezogene Bürgerinnen und Bürger. Eine Studie der LMU München kommt zum gleichen Schluss. In Haar findet man alles, was man sich zum Leben wünscht.

Rathaus

Es gibt innerorts Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte und Apotheken, für Kinder ein Familienzentrum und Kinderbetreuungseinrichtungen, die dank vorausschauender Politik auch für die ganz Kleinen den Bedarf decken. Wir haben Schulen mit Ganztagesangeboten und Horte.
Unsere Senioren treffen sich im Seniorenclub, VHS und Musikschule bieten ein buntes Programm, Kirchen und soziale Einrichtungen arbeiten Hand in Hand. Wir bieten Betreutes Wohnen an und Pflegebedürftige werden im Maria-Stadler-Haus gut versorgt. Für die Freizeit haben wir drei Bäder, ein großes Sportzentrum, Musik- und Volkshochschule.
All dies trägt seit Jahrzehnten unsere sozialdemokratische Handschrift.

haar aus der Luft

In diese Fußstapfen wollen wir nun treten und wollen diesen Weg fortsetzen. Die Menschen stehen in Mittelpunkt.Familie und Kinder. Eine Familie ist für uns da, wo Kinder sind. Und die gilt es zu unterstützen, denn die Anforderungen haben sich gewandelt. Frauen übernehmen heute mehr und mehr die Aufgabe, gleichermaßen zum Lebensunterhalt der Familie beizutragen - besonders im Einzugsgebiet der Landeshauptstadt München mit ihren hohen Lebenshaltungskosten. Frauen sind heute oft sehr gut ausgebildet und wollen ihren Stand im Beruf erhalten. Eltern brauchen qualifizierte, pädagogisch hochwertige Kinderbetreuungsmöglichkeiten, um Familie und Beruf vereinbaren zu können. Dieser Herausforderung stellen wir uns seit Jahren. Wir werden weiter bedarfsgerecht die Kindertagesbetreuung für jedes Alter ausbauen, zunächst in Haar II und in Gronsdorf.

Schulen

Schulkinder

Neben Krippen, Kindergärten und Horten müssen wir uns in den kommenden Jahren um eine pädagogisch wertvolle Ausweitung der Ganztagesschulen kümmern, sei es in der offenen oder der gebundenen Form. Wir wollen weiterhin die pädagogische Arbeit durch zeitgemäße Ausstattung unterstützen.
Bei weiter steigenden Kinderzahlen müssen wir über eine dritte Grundschule nachdenken.
Die Gemeinde Haar ist gesetzlich verpflichtet, dafür die Kosten zu übernehmen.

Realschulen gehören in den Aufgabenbereich des Landkreises

Wir haben mit der Landrätin und dem Münchner Stadtschulrat intensive Gespräche geführt. Falls der Landkreis München sich dazu entschließt, in Haar eine Realschule zu bauen, werden wir geeignete Standorte vorschlagen und das Vorhaben mit all unserer Kraft unterstützen.

Jugend und Freizeit

Dino

Unsere drei Jugendfreizeitheime leisten wertvolle Arbeit. Wir werden daran festhalten und sie weiterhin fördern. Die Kinder- und Jugendarbeit der Kirchen und Vereine schätzen wir hoch ein. Wir werden sie unterstützt.

Sportpark

Die Haarer Freizeitangebote können sich sehen lassen. Spiel- und Bolzplätze sind zu Fuß in jedem Ortsteil erreichbar. Wir verfügen über zwei Hallen- und ein Freibad und einen überregional bekannten und oft gelobten Sportpark. Sport hat eine immer größer werdende Bedeutung in der Gesellschaft. Ganz selbstverständlich geht man in jedem Lebensalter zum Beispiel ins Fitnessstudio oder treibt eine andere Sportart. Unser Sportpark ist voll ausgelastet. Wir werden - je nach unseren finanziellen Möglichkeiten - eine Erweiterung in Angriff nehmen.

Schwimmen

Mit dem Poststadel werden wir der Volkshochschule und der Musikschule eine neue Heimat gegeben. 2014 können die neuen Räume bezogen werden. Die Gemeindebücherei platzt aus allen Nähten: Sie soll ebenfalls ein neues Gebäude erhalten. Das Grundstück ist bereits gesichert.

Ehrenamtliches Engagement

Setzerhof

Das Ehrenamt ist eine wesentliche Säule im Haarer Leben. Innerhalb und außerhalb von Vereinen und Institutionen, organisiert oder in der Nachbarschaft finden sich tatkräftige Haarer Bürger. Das trägt ganz wesentlich zu unserer lebendigen Ortsgemeinschaft bei und wird von uns gepflegt und unterstützt. Es ist gute Tradition der Gemeinde, neue Ideen von Haarer Bürgerinnen und Bürgern zu unterstützen, zu entwickeln und zu fördern. Das werden wir festhalten. Die Verleihung der Ehrennadel und die alljährliche Einladung der Ehrenamtlichen in den Biergarten des Gasthofs zur Post bringt die Wertschätzung der geleisteten Arbeit zum Ausdruck.

Älter werden in Haar

Senioren Seniorenclub
Menschen werden älter, auch in Haar wächst der Anteil an Senioren. Die Altersgrenzen verwischen immer mehr und die Senioren entwickeln sich zunehmend zu einer aktiven, engagierten Schicht. Die Vernetzung zwischen den Generationen werden wir weiter fördern. Gemischte Wohnformen von Jung und Alt sind nachgefragt. Wir unterstützen Initiativen in dieser Richtung.
Neben dem bestehenden Haus für Betreutes Wohnen und dem Maria-Stadler-Haus wird auf dem Gelände von Haar II jeweils ein weiteres Haus gebaut.
Das Grundstück in der Gronsdorfer Strasse halten wir als Zukunftsoption bereit. Seniorenwohngemeinschaften oder Genossenschaftswohnbau sind hier denkbar. Für die letzte Phase des Lebens bietet der Hospizverein Hilfe und Unterstützung an. Die Arbeit der Hospizhelfer schätzen wir hoch ein und werden sie weiter unterstützen. Hospizbetten in Haar sind für uns wünschenswert.

Hilfe für Bedürftige

Für Mitbürger die unter schwierigen Bedingungen leben, tragen wir eine besondere Verantwortung.
Um bedürftige Haarerinnen und Haarer zu unterstützen, haben wir in Gemeindehaushalt Mittel bereitgestellt und auch Spendenprogramme aufgelegt. Seit acht Jahren arbeitet die Aktion 'Kindern Chancen geben' mit großem Erfolg.
Die Bürgerstiftung ist gut gestartet und leistet Hilfe in vielen Fällen, ebenso der Haarer Tisch und die Spendenaktionen für einzelne Notfälle.

Inklusion

Menschen mit Behinderung haben ein Recht auf Teilhabe am öffentlichen Leben. Deshalb bauen wir neue öffentliche Gebäude barrierefrei, der Gebäudebestand wird nach und nach umgerüstet. Das gemeindliche Stellenangebot richtet sich auch an Menschen mit Behinderung. Hindernisse im öffentlichen Raum werden schrittweise beseitigt. Bei Neubauprojekten anderer Träger regen wir barrierefreies Bauen an. Als Beispiel für gelungene Inklusion steht der Behinderten und Nichtbehinderten Treff im Jugendzentrum Route 66 mit der integrativen Band Blue Dolphins.

Ortsplanung und Ökologie

Ortsmitte

Bauen in Haar

Die Metropolregion München ist ein weltweit erfolgreich konkurrierender Wirtschaftsraum. Der Wachstumsmotor München schafft Arbeitsplätze, zieht aber auch Probleme nach sich. Wohnraum ist knapp und teuer geworden. Sogenannte Normalverdiener haben es zunehmend schwer, sich auf dem Wohnungsmarkt zu behaupten. Als Gemeinde wollen wir unsere engen Spielräume für eine solidarische Gesellschaft nützen. Wir fördern und erhalten gemeindlichen Wohnungsbau nach dem bisher praktizierten Haarer Modell. Wie schon in Eglfing und anderen Gebieten werden wir solche Wohnungen auch in Haar II umsetzen. Wichtig ist für uns, dass das Belegungsrecht bei der Gemeinde bleibt und wir vor allem Haarer Familien fördern können.

Haar 2
kleines Theater
Das alleine wird nicht ausreichen. Es muss in maßvoll nachverdichtet werden, wobei in den Ortsteilen der ländliche Charakter erhalten wird.
Wir achten auf den Flächenverbrauch: Grünzüge und Ökoflächen werden erhalten, ausgebaut und vernetzt.
Weitere Baugebiete für Wohnen und Gewerbe können im Einzugsbereich der S-Bahnhöfe entstehen. Großmärkte auf der 'Grünen Wiese' zu Lasten der innerörtlichen Geschäfte wird es mit uns nicht geben.
Das Gelände in Haar II erfordert unsere besondere Aufmerksamkeit. Das denkmalgeschützte Ensemble soll in seiner Ausprägung erhalten bleiben, die Neubebauung muss sich dazu fügen. Möglichkeiten für ein lebendiges soziales Miteinander müssen bereits in der Planung berücksichtigt werden. Dem Erhalt des ‚Kleinen Theaters‘ kommt dabei eine wesentliche Rolle zu. Wir wollen für das ‚alte Casino‘ eine offene und lebendige Nutzung.

Öffentlicher Nahverkehr

Bevölkerungswachstum und wirtschaftliche Entwicklung führen zu einer stetigen Zunahme des Verkehrs. Um diese Aufgabe bewältigen zu können, ist die Zusammenarbeit mit MVV, Bahn, Freistaat Bayern, Stadt und Landkreis München dringend notwendig. Der öffentliche Nahverkehr muss leistungsfähiger, kunden- und serviceorientierter werden. Wir unterstützen die Bemühungen für einen zweiten S-Bahntunnel in München. Zusätzlich wollen wir bessere Verbindungen nach Norden und Süden zu unseren Ortsteilen und Nachbargemeinden. Die Gespräche mit dem MVV sind schwierig, aber nötig.

Bahnhof
© Goergens + Miklautz, Architekten

Die Umgestaltung des Haarer Bahnhofs wird weiterhin, trotz aller bereits erlebten Schwierigkeiten, Priorität haben. Die Nordseite erhält einen behinderten- und familiengerechten Zugang, die Parksituation muss verbessert werden. Wir brauchen auf beiden Seiten qualitativ bessere und vor allem mehr Fahrradabstellflächen. Wir wollen eine schönere Bahnunterführung, der Bahnhofsvorplatz muss endlich umgestaltet werden.

Verkehrswege in Haar

Die fortschreitende Bauentwicklung in Gronsdorf und Haar II wird eine Verbindungsstrasse nördlich der Bahn von Gronsdorf nach Eglfing notwendig machen. Voraussetzung ist allerdings, dass der Rappenweg in München saniert und für den Durchgangsverkehr geöffnet wird.

Lärm ist eine Form der Umweltverschmutzung, die Auswirkungen auf Gesundheit und Lebensqualität der Menschen hat. Endlich haben wir die Lärmschutzwand an der Bahnlinie bekommen. Für einen Lärmschutz an der Autobahn setzen wir uns zusammen mit einer Initiative der SPD im Münchner Osten ein. Durch eine Erweiterung der A99 auf acht Spuren sind rechtlich dafür die Voraussetzungen gegeben.
Die B304 ist in Haar eine innerörtliche Straße und soll mit Tempo 50 befahren werden. Wir wollen fußgängerfreundliche Ampelschaltungen durchsetzen.

Radl
Wer Fahrrad fährt, leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Das bestehende Netz an Radlwegen wird gepflegt und wo möglich erweitert. Für E-Bikes wollen wir an geeigneten Stellen Solartankstellen.

Umweltpolitik

Eglfinger See
Blumen
Lebensqualität, Zukunftsfähigkeit und Umweltschutz sind untrennbar miteinander verbunden. Deshalb setzt Haar seit vielen Jahren auf eine Klimaschutzpolitik mit Augenmaß. Wir sehen uns der Energievision des Landkreises München verpflichtet und wollen bis spätestens 2040 unsere Energie CO2-neutral erzeugen. Mit den Fotovoltaik Anlagen und den neu erworbenen Anteilen an einem bayrischen Windpark sind wir diesem Ziel ein gutes Stück näher gekommen. Wir wollen darauf aufbauen und weiter in erneuerbare Energien investieren. Die Gemeinde arbeitet an Positivstandorte für Windkrafträder auf Haarer Gemeindegebiet, um eine ungeordnete Entwicklung zu verhindern. Ebenso verfolgen wir das Ziel, mit Nachbargemeinden zusammen Standorte für einen gemeinsamen Windpark zu entwickeln.
In weiteren Schritten werden wir gemeindeeigene Gebäude energetisch sanieren. Wir setzen uns dafür ein, dass Neubauten im Passivhausstandard erstellt werden. Energie zu sparen und die Umwelt zu schützen sind die wichtigsten Aufgaben der Zukunft und dafür setzen wir uns ein. Schon in Kindergärten und Schulen müssen diese Grundsätze erklärt, vorgelebt und umgesetzt werden.
Individuelle Mobilität mit dem Elektroauto ist ein sinnvoller Ansatz: Wir werden uns für die Errichtung von Stromtankstellen, ideal in Verbindung mit regenerativen Energiequellen, einsetzen. Wir sehen den gemeindlichen Fuhrpark als beispielhaft und werden vor allem CO2-sparende Fahrzeuge einsetzen.
Blühinsel
Auch die Strahlenbelastung durch Handymasten bleibt für uns ein Thema. Wir haben eine Liste an möglichen Standorten für Sendemasten beschlossen, an der wir festhalten. Damit ist der Empfang in Haar gesichert. Wir halten an den strengeren Schweizer Grenzwerten fest und kontrollieren sie durch Messungen im Abstand von zwei Jahren.

Gemeindewerke

Die Haarer Gemeindewerke schreiben seit ihrer Gründung eine Erfolgsgeschichte. Sie kümmern sich um Strom, Gas, Wasser und Abwasser im eigenen Leitungsnetz. Die Grundversorgung in kommunaler Hand ist eine alte sozialdemokratische Forderung, die von Helmut Dworzak für die Haarer Bürger verwirklicht wurde. Zu konkurrenzfähigen und möglichst günstigen Preisen werden Leistungen vor Ort und aus einer Hand angeboten. Zuletzt ist es gelungen, die Trinkwasserversorgung mit Brunnen im Höhenkirchner Forst langfristig zu sichern.
Mit angemessenen Gewinnen trotz bürgerfreundlicher Preise tragen die Gemeindewerke nicht nur zur Finanzierung des Gemeindehaushaltes bei: Sie unterstützen auch zahlreiche kulturelle und soziale Aktivitäten wie die Künstlermeile, die Bürgerstiftung, den Haarer Tisch und das Feuerwerk am Jahresende.

Leben in Haar

Kultur

Rathaus
Das kulturelle Leben trägt zur Identität Haars bei, ohne in Konkurrenz zur Landeshauptstadt München treten zu wollen. Unsere Künstlermeile ist inzwischen zu einem Markenzeichen geworden, das in Nachbargemeinden kopiert wird. Unser Silvesterfeuerwerk ist fester Bestandteil vieler Haarer zum Jahreswechsel. Das Bürgerhaus bietet Künstlern wie Vereinen Platz, der neue Poststadel wird einen weiteren kleinen Konzertsaal umfassen.
Ausstellungen im Rathausfoyer erfreuen sich großer Beliebtheit bei Künstlern wie bei Besuchern.
Musikschule und VHS finden 2014 ein neues, für ihre Bedürfnisse geplantes Zuhause.
Die Gemeindebücherei hat regen Zuspruch und braucht mehr Platz.
Im Kleinen Theater bringt das 'Junge Ensemble' mit Unterstützung der Gemeinde anspruchsvolle Stücke auf die Bühne, der Kulturverein bringt in seinem Abonnement regelmäßig namhafte Künstler nach Haar.
Künstlermeile

Das alles stiftet Identität und ein eigenes Profil und bringt die Menschen zueinander, ist aber auch ein wirtschaftlicher Standortfaktor. Wir halten auch in schweren Zeiten daran fest.

Haushalt

Unsere Gewerbesteuereinnahmen sind in den letzten beiden Jahren jeweils beinahe um die Hälfte gesunken. Unsere Handlungsfähigkeit ist derzeit eingeschränkt. Die Verschuldung der Gemeinde ist niedrig, dennoch wollen wir Fremdmittel nur im nötigsten Umfang aufnehmen.

Gewerbe 1 Gewerbe 2
Die Ansiedlung von Gewerbe ist uns wichtig. Wir haben Gewerbeflächen in bestehenden Gebäuden, können aber auch Grund für Neuansiedlung bieten. Unsere Infrastruktur ist hervorragend. Sozial, kulturell und von der Lebensqualität sprich vieles für die Gemeinde Haar. Um uns auf dem internationalen Markt zu platzieren, hat die Gemeinde mit professioneller Unterstützung eine Imagekampagne gestartet.
Dennoch: Auch wenn es gelingt, Gewerbe anzusiedeln, ist mit den Einnahmen aus der Gewerbesteuer nicht sofort zu rechnen.

Wir wollen die disziplinierte und sparsame Haushaltsführung der vergangenen Jahre fortsetzen. Notwendiges muss sparsam umgesetzt werden. Wie bisher werden wir große Maßnahmen wie z. B. die Minigolfbahn oder eine neue Dreifachturnhalle erst dann umsetzen, wenn wir die nötigen Rücklagen gebildet haben.
Neben den großen Gewerbesteuerzahlern haben wir auch kleine und mittelständische Betriebe im Blick. Auch wenn diese Betriebe zum Gemeindehaushalt nur einen kleineren Beitrag leisten, sind sie für die Versorgung der Bürger unverzichtbar. Wir bemühen uns darum, Flächen und Standorte für sie zu sichern.

Haar in der Region

Die großen Fragestellungen unserer Zeit lassen sich nicht innerhalb der eigenen Gemeindegrenzen alleine lösen. Wohnen, Verkehr und Ökologie sind Themen, die in Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden und der Region sinnvoller angegangen werden können. Am Beispiel IKEA konnten wir hautnah erleben, wie die Planung einer Nachbargemeinde sich auf das Haarer Gemeindegebiet ausgewirkt hätte.
Die Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden und im regionalen Planungsverband werden wir intensiv fortführen.

Abschluss

Dieses Programm zeichnet nur stichwortartig das breite Feld unserer Kommunalpolitik auf. Mehr und Genaueres erfahren Sie im Gespräch mit unseren Kandidaten und Kandidatinnen.

Eglfing
Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Ideen, und sind offen für Kritik. Für eine lebendige, offene Gemeinde Haar, die wir miteinander entwickeln und leben, sind wir, die Haarer SPD, Ihr Ansprechpartner.

zurück