SPD Haar

Das neue Haar Genau jetzt auch online

Die aktuelle Ausgabe von "Haar Genau", der Zeitung Ihres SPD Ortsvereins finden Sie in den nächsten Tagen nicht nur in Ihrem Briefkasten, sondern ab jetzt auch online.
Diese Ausgabe beschäftigt sich unter anderem mit dem Neubau des Maria-Stadler-Hauses im Jugendstilpark, den Entwicklungen für unsere Kinder, von Krippe über Kindergarten bis zu den Schulen, dem Bahnhofumbau und unseren Erfolgen bei der Gewerbeansiedlung. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Haar Genau April 2017 (PDF, 812 kB)

Die Gemeindewerke Haar haben einen tollen Luftfilm unserer Gemeinde erstellt. Diesen wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:

Ostereier suchen am Dino

21. April 2017 | Kommunalpolitik

Trotz widrigen Aprilwetters kamen wieder viele KInder mit ihren Eltern und Großeltern, um auf der Wiese beim Dino Ostereier zu suchen. Und wie jedes Jahr hatten sie ihren Spaß und konnten es kaum erwarten, los zu laufen und die Schokoeier zu finden. Für die (Groß-) Eltern sorgte das Team vom Dino mit Kaffe und Kuchen, herzlichen Dank dafür.

mehr…

Eva Genseleiter, Gabriele Müller, Barbara Lösch

Der Ortsverein Haar der SPD verteilte am 8. März 500 Rosen an Frauen, auch an sehr junge Frauen, am Bahnhof Haar. Seit gut 100 Jahren wird der 8. März als internationaler Frauentag begangen. Ursprünglich ging es um das Frauenwahlrecht –in Deutschland durchgesetzt 1919, in Frankreich z.B. erst 1944. Bis Mitte der 70´er Jahre mussten Frauen ihre Ehemänner um Erlaubnis fragen damit sie arbeiten durften (oder mussten). Erst unter Justizminister Hans-Jochen Vogel wurde dieses Gesetz geändert. Heute geht es um Themen wie Lohngerechtigkeit oder Frauenquote, aber es geht auch darum, das bereits erreichte zu verteidigen.

Die Frauen am Haarer Bahnhof freuten sich jedenfalls über die Rosen, und auch darüber, dass die Haarer SPD sich für diese Themen einsetzt.

mehr…

Antrag auf eine Max-Mannheimer-Straße

21. Februar 2017 | Kommunalpolitik

Max Mannheimer

Max Mannheimer war einer der führenden Menschen, der mit einer bewundernswerten und unnachahmlichen Art und Weise Versöhnung und Aussöhnung praktiziert hat, obwohl ein Großteil seiner Familie im dritten Reich umgebracht wurde. Er ist in unzähligen Veranstaltungen aufgetreten, um vor allem Jugendlichen von der Zeit des dritten Reiches aus seiner Sicht zu erzählen. Sein Augenmerk legte er nicht darauf, Schuldige für die Verfolgung zu finden und anzuklagen – er wollte Versöhnung. Er sah die Verpflichtung der jüngeren Generation vor allem darin, nicht zu vergessen und hat von sich aus vergeben. Unser Haarer Mitbürger Max Mannheimer ist nach einem langen, erfüllten Leben im letzten Jahr gestorben.

Die SPD in Haar möchte Max Mannheimer ehren und seinen Wunsch, dem Vergessen entgegen zu wirken, auf besondere Art entsprechen.

Die SPD-Fraktion bittet die Verwaltung zu prüfen, welche der neuen Straßen im Jugendstilpark den Namen „Max-Mannheimer-Straße“ tragen könnte und bittet weiter, diesen Vorschlag dem Gemeinderat zur Abstimmung vorzulegen.

mehr…

Logo SPD Haar

Im Bausschuss am 17. Januar gab es eine Bauvoranfrage für das Grundstück südlich der B304 und westlich der B471. Um zu verhindern, dass ein alleiniger Bauantrag für dieses Grundstück wohlmöglich weitreichende Folgen für die Siedlungsstruktur des Musikerviertels haben könnte, wurde innerhalb der Fraktion ein Antrag für einen vereinfachten Bebauungsplan formuliert.
Aus Sicht der SPD ist es sinnvoll, entlang der Bundesstrassen eine höhere Bebauung zuzulassen, insbesondere um einen effektiven Lärmschutz für das Viertel zu erreichen. Wir wollen jedoch verhindern, dass sich der Charakter des Musikerviertels verändert. Um dieses Ziel zu erreichen, bittet die SPD einen Bebauungsplan zu erstellen, der diese Grundzüge festlegt.

Leider konnte die Haarer CSU diesem Antrag - und somit auch dem Erhalt des Charakters des Musikerviertels - im Gemeinderat nicht zustimmen.

mehr…

SPD-Neujahrsempfang 2017

25. Januar 2017 | Kommunalpolitik

Nach der Begrüßung durch den OV-Vorsitzenden Peter König blickte Bürgermeisterin Gabriele Müller zurück in das Jahr 2016. Für sie ist selbstverständlich, dass irgendwie alles mit allem zusammenhängt - und so kam Gabriele Müller auch nicht an den großen Krisen und schrecklichen Ereignissen des vergangenen Jahres vorbei. An den Geschehnissen zwischen der Kölner Silvesternacht und dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin, dem Krieg in Syrien, den Flüchtlingsbewegungen, dem Erstarken der Rechtspopulisten, der Wahl von Donald Trump, dem Brexit. Sie mache sich Sorgen, gerade mit Blick auf die bevorstehenden Wahlen dieses Jahr. Aber si habe Hoffnung: Die könnte sich dann erfüllen, wenn die etablierten Parteien nicht der Versuchung erliegen würden, den Wählern vorzugaukeln, es gäbe einfache Lösungen für komplexe Probleme.

mehr…

Mehr Meldungen

  • 25.04.2017, 19:00 Uhr
    Sitzung des Gemeinderates | mehr…
  • 16.05.2017, 19:00 Uhr
    Sitzung des Bauausschusses | mehr…
  • 23.05.2017, 19:00 Uhr
    Sitzung des Haupt-, Umwelt- und Werkausschusses | mehr…

Alle Termine

Alle Informationen zum neuen SPD-Vorstand finden sie unter Ortsverein - Vorstand.
Vorstand 2016

Wo kann ich Sachspenden abgeben?
Bei der Kleiderkammer der Caritas. Was benötigt wird, finden Sie auf der Homepage der Caritas.

Braucht der Helferkreis Unterstützung und an wen wende ich mich?
Koordinatorin des Helferkreises „Zusammen leben & zusammenhalten“ ist Frau Kerstin Onwuama. Sie erreichen Sie unter onwuama@gemeinde-haar.de oder telefonisch unter 089 / 46002-356.

Für alle die Interesse haben die SPD Haar aktiv als Mitglied zu unterstützen können sich hier informieren.
Oder direkt online oder offline (PDF-Datei) beitreten.