Ihre Kandidat*innen für den Haarer Gemeinderat ganz persönlich

29. Dezember 2019

Auf dieser Seite können Sie unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat ganz persönlich kennen lernen. Die Fakten und Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter Wahlen › Gemeinderatswahl.

1. Gabriele Müller

01 Gabi Müller klein

Unser Erste Bürgermeisterin hat auf dieser Seite Ihren eigenen Bereich. Sie können Gabriele Müller unter Wahlen › Bürgermeisterwahl kennen lernen.

2. Dr. Alexander Zill

02 Axel Zill klein

findet nicht nur als Zahnarzt Vorsorgen besser als Nachbohren
„Seit 1969 wohne ich in Haar. Die Politik der lokalen SPD hat Haar zu dem gemacht, was es ist. Umwelt und Nachhaltigkeit sind für mich sehr wichtige Themen. An unserer vorausschauenden Planung bei der Ortsentwicklung, bei Wohnungsbau, Verkehr, Betreuung, Bildung, Sport- und Freizeitangeboten will ich festhalten. Weitere Ziele: Rückbau der B 304 und B 471, ein Biomarkt.“

3. Katharina Dworzak

03 Kathi Dworzak

kann sich ein Leben ohne Haar nicht vorstellen
„Die Liebe zum Ort hat mich immer motiviert. Seit 2002 bin ich im Gemeinderat, seit 2014 Zweite Bürgermeisterin. Die vorausschauende Ortsplanung liegt mir als Geographin besonders am Herzen. Wichtig ist mir die Kunst im öffentlichen Raum. Als ehemalige Fußballspielerin lege ich sehr viel Wert auf Teamgeist, kann in der Regel auch mit Allen oder besser mit den Meisten.“

4. Thomas Fäth

04 Thomas Fäth

sieht Haar auch durch Kinderaugen
„Ich bin in Haar groß geworden und verbrachte hier meine Schulzeit bis zum Abitur. Während meines Zivildienstes bei der Nachbarschaftshilfe habe ich die Probleme der betagten Mitbürger hautnah mitbekommen. Heute erlebe ich mit meinen beiden Kindern Haar auch von einer anderen Seite. Diese Perspektiven und Erkenntnisse zeigen mir deutlich, wofür ich mich in den nächsten sechs Jahren einsetzen werde.“

5. Barbara Lösch

05 Barbara Lösch

überzeugte Haarerin aus dem hohen Norden
„Vor vierzig Jahren bin ich von Hamburg nach Haar gezogen und freute mich über die Mutter-Kind-Gruppen. Mit den Kindern habe ich Haar zu einer familienfreundlichen, grünen Gemeinde wachsen sehen, die erfolgreich eigene Wege geht. Einsetzen will ich mich für Kultur und Gleichstellung. Nicht umsonst bin ich stellvertretende Vorsitzend des Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) München Land.“

6. Apostolos Kotsis

06 Apostolos Kotsis

der griechische Bayer mit viel Elan
„In Haar habe ich eine neue Heimat gefunden. Die SPD Bürgermeister haben die Gründung der Griechischen Gemeinde Haar von Beginn an gefördert und unsere Aktivitäten unbürokratisch unterstützt. Man hat mir geholfen, hier heimisch zu werden und jetzt will ich der Gemeinde etwas zurückgeben, mich für die Menschen in Haar einsetzen, an der Zukunft von Haar mitbauen und die Integration fördern.“

7. Manuela Fürnrieder

07 Manuela Fürnrieder

ist Ottendichlerin mit Leib und Seele
„Besonders will ich mich für den Erhalt der dörflichen Struktur der Ortsteile und für unsere Vereine einsetzen. Neben meiner elfjährigen Erfahrung im Gemeinderat war ich 20 Jahre im Vorstand der Bürgervereinigung Ottendichl in verschiedenen Funktionen aktiv, 12 Jahre davon als 1. Vorsitzende. Mir ist es wichtig, unsere Traditionen und unser bayerisches Lebensgefühl zu pflegen.“

8. Peter Schießl

08 Peter Schießl

hat als Lehrer die Zukunftsperspektiven im Blick
„Meine Ziele: Die Ortsentwicklung soll weiterhin mit einem klaren Konzept behutsam fortgeführt werden. Die Gemeinde Haar soll noch fahrradfreundlicher werden und - wie bisher - für Familien in allen Lebenslagen ein verlässlicher Partner sein, Angebote von der Kinderkrippe bis zum Pflegeplatz bereitstellen. Als Mitglied im Behindertenbeirat will ich daran mitarbeiten, dass Inklusion zur Selbstverständlichkeit in unserer Gesellschaft wird.“

9. Traudl Vater

09 Traudl Vater

unermüdlich im Einsatz für mehr soziale Gerechtigkeit
„Im Gemeinderat bin ich seit 1990, Mitglied im Bauausschuss, Verbandsrätin im Zweckverband EMG, Vertreterin im Büchereiausschuss, im Seniorenclub und Kleingartenverein. Seit Gründung höre ich den Kunden beim Haarer Tisch zu und helfe bei Problemen. Im Seniorenclub leite ich den Singkreis.“

10. Horst Wiedemann

10. Horst Wiedemann

Ratsmitglied aus Leidenschaft mit viel Erfahrung
„Seit 1972 bin ich im Gemeinderat, Aufsichtsrat der Gemeindewerke, Verbandsrat im Zweckverband EMG und der Realschule Vaterstetten. Meine Schwerpunkte sind Bildung, Kultur und Ortsplanung.“

11. Ingrid Fäth

11. Ingrid Fäth

will, dass das gute Lebensgefühl in Haar alle erreicht
„Mit der Erfahrung von 24 Jahren als Gemeinderätin kandidiere ich erneut. 16 Jahre war ich Vorstandsmitglied der Nachbarschaftshilfe und lernte dort die Probleme junger Familien kennen, aber auch die hilfebedürftiger alter Menschen. Vieles haben wir in den vergangene Jahren erreicht. Dies gilt es zu erhalten und, wo nötig ist, zu verbessern.“

12. Carsten Dieckmann

12. Carsten Dieckmann

liegt Kinderbetreuung gleich zweifach am Herzen
„Auf politischer Ebene kann man gestalten und etwas bewirken. Genau das möchte ich. Haar soll ein Ort für junge Familien bleiben. Dazu gehört bezahlbarer Wohnraum ebenso wie vielfältige Bildungseinrichtungen und ein durchdachtes Mobilitätsund Ökologiekonzept. Mein Schwerpunkt ist definitiv die Kinderbetreuung, da ich dort auch arbeite und die Einblicke als Mitarbeiter und seit neustem ja auch als Vater habe.“

13. Sarah Schottlaender

13. Sarah Schottlaender

ist Elternbeirätin mit ursozialdemokratischer Prägung
„Da ich selbst zwei Kinder habe, sind meine Schwerpunkte Kinder, Jugend und Familie sowie bezahlbarer Wohnraum. Meine Motivation kommt aus der geleisteten Arbeit der Haarer SPD. Ich möchte dazu beitragen, dass Haar eine Gemeinde bleibt, in der die Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen, Familien und Senioren erfüllt werden.“

14. Wolfgang Hillner

14. Wolfgang Hillner

überwindet für seine Ziele auch mal hohe Berge
„1981 wurde von mir der DAV Haar gegründet, den ich als 1. Vorsitzender 38 Jahre geleitet habe. Der Bau des Haarer Gipfelkreuzes und des Haarer Steiges in unserer Partnergemeinde Ahrntal war ein weiterer Meilenstein meiner langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit. Ebenso sind alle Metall-Arbeiten am Haarer Maibaum von mir. Im Gemeinderat bin ich seit 2017. Jugend und Vereine liegen mir am Herzen.“

15. Astrid Herrmann

15. Astrid Herrmann

die innovative Teamerin und Netzwerkerin
„Die Spuren der SPD Politik in Haar sind überall positiv zu erleben. Als Coach weiß ich, wie wichtig es ist, erfolgreich Geschaffenes wertzuschätzen und zeitgleich für neue Herausforderungen wach zu bleiben. Mein Wissen und meine Ideen will ich in den Gemeinderat einbringen in einem konstruktiven Miteinander. Meine Themen: Soziales, Ökumene, Frauen, Kunst, Kultur, Wohnen = nachhaltiger LebensRaum.“

16. Georg Obermeier

16. Georg Obermeier

hat nicht nur die Haarer Senioren fest im Blick
„Bekannt bin ich als offener Mensch, der organisieren kann und Probleme löst. Es wird mir eine Freude und Ehre sein, im Gemeinderat nach bestem Wissen und Gewissen, für das Wohlergehen aller Haarer Bürgerinnen und Bürger, mitzuarbeiten. Als Erster Vorsitzender des Seniorenclubs kann ich mich bereits einbringen, ebenso als Gründungsmitglied im Behindertenbeirat.“

17. Claudia Lippert

17. Claudia Lippert

kommt aus einer alteingesessenen Haarer Glaserei-Familie
„In Haar bin ich aufgewachsen und mit Haar verbindet mich sehr viel. Seit über 10 Jahren wohne ich wieder in meinem Elternhaus, dessen Nähe zum Freibad ich sehr genieße. Mein gut ausgebautes Netzwerk zu den Menschen ist mein persönliches Markenzeichen. Nah an den Haarern zu sein, das ist für eine Gemeinderätin besonders wichtig. Diese Aufgabe will ich gerne übernehmen.“

18. Peter König

18. Peter König

ein zuagroaster echter Salmdorfer
„Als Gesamtbetriebsratsvorsitzender einer großen Bank war ich verantwortlich für über 20.000 Kolleginnen und Kollegen, habe Erfahrung im Durchsetzen von Zielen, aber auch im Erreichen von Kompromissen. Mit meinem Wissen will ich dazu beitragen, Erreichtes zu bewahren und weiter zu entwickeln, z.B. die Mobilität verbessern und den Verkehr reduzieren, bezahlbare Wohnungen schaffen für unsere Kinder und Enkel.“

19. Helga Gruber

19. Helga Gruber

hat bei Ihrer Arbeit gelernt zuzuhören und zu handeln
„Da ich in Haar groß geworden bin und seit 23 Jahren beim TSV Haar tätig bin, hängt mein ganzes Herz an diesem Ort. Die Haarer SPD vertritt meine Wertvorstellungen von Umweltschutz, sozialem Zusammenhalt und Bildungschancen. Auch die nächsten Generationen sollen in einer intakten Umwelt und in einem funktionierenden Gemeinwesen leben. Die Arbeit in der Flüchtlingshilfe hat mich erfüllt.“

20. Martin Metzger

20. Martin Metzger

packt an und will Verantwortung übernehmen
„Unsere Kinder sollen auch mit einem Durchschnittseinkommen in Haar leben können. Die Jugend bildet das Rückgrat unserer Gesellschaft, wirtschaftlich, politisch und sozial. Wir müssen sie früh einbinden. Die Infrastruktur sollte vor stetigem Wachstum entstehen und es ist an der Zeit wirkliche Alternativen zum Verkehrskollaps zu erarbeiten.“

21. Nadine Metzger

21. Nadine Metzger

möchte den jungen Haarerinnen und Haarern eine Stimme geben
„Vor fünf Jahren habe ich die Dirndlschaft D‘wuid’n Goaß’n gegründet. Es ist mein Anliegen, junge neue Vereine und Initiativen zu unterstützen und einzubinden. Junge Menschen und Familien, die gerne am Ort bleiben möchten, sollen Wohnraum für sich und ihren Nachwuchs finden. Ich will den familiären Charakter in Haar fördern und erhalten.“

22. Christian Zill

22. Christian Zill

Brennt für Klimaschutz.
„Mein ganzes Leben wohne ich schon in Haar. Ich studiere Fahrzeugtechnik. Erfahrungen in der Politik habe ich noch nicht gesammelt. Für den Umweltschutz bringe ich Wissen und Interesse mit. Ich bin Teamleiter eines Effizienz Rennteams, das mit seinem selbstentwickelten und mit Wasserstoff-Brennstoffzelle getriebenen Prototypen an Wettbewerben teilnimmt. Wir gehören zu den Top-5-Studententeams weltweit.“

23. Dr. Ulrike Holtappel

23. Ulrike Holtappel

Juristin mit analytischem Verstand und einem Schuss Kreativität
„Als „Zugezogene“ bin ich über die NBH, 10 Jahre im Vorstand, in das kommunalpolitische Geschehen in Haar hineingewachsen. Ich will dazu beitragen, die Vielfalt der Angebote für die Bürger zu erhalten, gemeinsam mit Nachbarkommunen, Landkreis, Land, Bund und Bahn ausloten, was verkehrspolitisch für uns möglich ist.“

24. Prof. Dr. Peter Paul Gantzer

24. Peter Paul Gantzer

Bürgeranwalt und Kämpfer für die bayerische SPD
„Seit 41 Jahren berate ich Bürgerinnen und Bürger in meinem Bürgerbüro bei Ärger mit Ämtern, Behörden und sonstigen Schwierigkeiten. Dabei kommt mir meine Ausbildung als Jurist, meine Tätigkeit als Notar und meine langjährige politische Erfahrung als Abgeordneter im Bayrischen Landtag zugute. In Gronsdorf fühle ich mich zuhause und will mein Wissen und meine Erfahrung gerne in den Gemeinderat einbringen.“

25. Monika Malinowski

25. Monika Malinowski

kann gut mit Leuten und versteht sie auch
„Soziale Themen sind für mich der Fokus der Kommunalpolitik. Als frühere Mitarbeiterin im Sozialamt habe ich langjährige Erfahrung in der Beratung von Menschen, die nicht auf der Sonnenseite stehen. Ich kenne die örtlichen Hilfsorganisationen und schätze die gegenseitige Vernetzung. Seit fast zehn Jahren leite ich das Bürgerberatungsbüro der Bürgerstiftung und gründete und leite das Café Evergreen.“

26. Peter Ziegler

26. Peter Ziegler

kennt als Sozialpädagoge und Familienvater die großen und kleinen Sorgen
„Wir gehörten zu den ersten Jagdfeldbewohnern. Damals habe ich gelernt, wie wichtig nachbarschaftliche Hilfe ist. Seit 1984 bin ich im Gemeinderat. 20 Jahre lang war ich Vorsitzender des Seniorenclubs und habe stets die Arbeit der Frauen im Familienzentrum unterstützt. Prävention ist mir wichtig, die Vernetzung der Vereine,Beratungsangebote im sozialen Gefüge der Gemeinde.“

27. Eva Genseleiter

27. Eva Genseleiter

wünscht sich ein solidarisches Miteinander
„Familien sind nicht mehr über Generationen am Ort. Wir müssen neue Modelle für das Miteinander entwickeln. Diesen Prozess will ich mitgestalten. Wenn wir bewahren wollen, was wir haben, brauchen wir Mut zur Veränderung. Neue Mobilitätskonzepte, Lebens- und Wohnformen, Arbeitswelten. Nicht „man“ oder „Die da oben!“, sondern WIR machen. Genau das ist der Grund, weshalb ich mich bei der SPD engagiere.“

28. Peter Bock

28. Peter Bock

trägt stolz die Goldene Ehrennadel der Gemeinde
„Als Vater von zwei mittlerweile erwachsenen Kindern, weiß ich, wie wertvoll es ist, ein soziales Netz und Hilfen wie in Haar zu haben, um den Alltag zu meistern. Ich möchte die Vielfalt der Angebote in Haar erhalten – unter anderem Mieterberatung, Seniorenarbeit, Mietergärten - und für die Bürgerinnen und Bürger ein offenes Ohr haben.“

29. Renate Behrendt

29. Renate Behrendt

Wohnt gern im Jagdfeld, und das seit 40 Jahren
„Der Schwerpunkt meiner Interessen liegt bei den Bewohnern im Jagdfeld, bei Infrastruktur und Verkehr. Von 1996-2008 war ich schon einmal im Gemeinderat. Viele Jahre habe ich im Kindergarten, in der Jagdfeldschule und im EMG Ehrenämter ausgeübt, wie jetzt noch in unserer Pfarrei. Mit Eintritt in die Rente vor zwei Jahren widme ich mich nun wieder mehr der Kommunalpolitik.“

30. Artur Huber

30. Artur Huber

Der Mann, den im Jagdfeld fast jeder kennt
„Als Bewohner des Jagdfelds der ersten Stunde konnte ich die Entwicklung Haars in den letzten Jahrzehnten begleiten. Mir ist wichtig, dass das gesellschaftliche Miteinander, das wir in Haar immer gepflegt haben, erhalten bleibt und das erfordert, wie jede Beziehung, Arbeit und Achtsamkeit. Hierfür will ich mich weiterhin einsetzen, ob beim Einkaufsratsch oder beim Testen der neuen Fitnessgeräte auf dem Spielplatz in der Dianastraße.“

Die Fakten und Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter Wahlen › Gemeinderatswahl.

Teilen